Vernissage: Ausstellung „Architektouren 2019“ der Bayerischen Architektenkammer

Wann:
16. Januar 2020 um 14:00 – 15:30
2020-01-16T14:00:00+01:00
2020-01-16T15:30:00+01:00
Wo:
Hardenberg-Gymnasium Fürth
Kaiserstraße 92
90763 Fürth
2. OG
Preis:
kostenlos

Ausstellungsdauer: vom 17.1. bis 19.2.2020

Leistungsschau bayerischer Architektur zu Gast im Hardenberg-Gymnasium Fürth

 Architektur prägt unseren Alltag, ohne Architektur wäre unser Leben undenkbar. Egal ob Einfamilienhäuser, Geschosswohnungsbauten, Kindergärten, Schulen, Universitäten, Bürogebäude, Gemeindezentren, Gewerbebauten, Grünanlagen oder Innenräume –  jede Planung beruht auf dem kreativen Schaffensprozess von Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten oder Stadtplanern. Die jährliche Leistungsschau „Architektouren“ der Bayerischen Architektenkammer bietet nicht nur spannende Einblicke, wie Gebäude entstehen, sondern auch die einmaligeGelegenheit, mit allen Beteiligten vor Ort ins Gespräch zu kommen. Am Besichtigungswochenende des 29. und 30. Juni 2019 öffneten 244 Projekte in ganz Bayern ihre Türen. Sie wurden in den letzten drei Jahren fertiggestellt und von einem Beirat ausgewählt.

Zum Angebot der Architektouren gehört auch eine Wanderausstellung, die das Hardenberg-Gymnasium Fürth regelmäßig zeigt. Vom 17. Januar bis 19. Februar 2020 ist dort eine Auswahl von 80 Projekten der „Architektouren 2019“ zu sehen. Einzelne Projekte werden bei der Eröffnung am 16. Januar 2020 besonders vorgestellt werden: „Die Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe haben diese Projekte auf Basis eines Architekturanalyse-Schemas ausgewertet, so wie sie es aus dem Unterricht und aus Prüfungen kennen. Die Ausstellungseröffnung hat damit experimentellen Charakter. Bewusst steht dabei die Frage im Raum, wie sich solche theoretischen Schemata in der Praxis bewähren, inklusive der Möglichkeit des Scheiterns oder doch zumindest des Spürbarwerdens von Grenzen einer rein theoretischen Herangehensweise“, sagt Studienrätin Sophia Kaiser, die die Ausstellung und das Schülerprojekt am Hardenberg-Gymnasium in diesem Jahr organisiert hat. Das Hardenberg-Gymnasium ist seit 2007 „Schwerpunktschule Architektur“ und räumt den Themen Architektur und Städtebau im Unterricht besondere Bedeutung ein.

80 ausgewählte Projekte

Veranstalter: LAG Architektur und Schule e.V. und Fachschaft Kunst am Hardenberg-Gymnasium Fürth, Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 bis 17.00 Uhr, Fr 8.00 bis 15.00 Uhr. Eintritt frei.

Begrüßung:                           Studienrätin Sophia Kaiser, Hardenberg-Gymnasium Fürth

Einführung:                           Architekt Peter Dürschinger, Nürnberg

Vertiefung:                            Theorie und Praxis: Architekturanalyse am Beispiel ausgewählter Architektouren-Projekte (SchülerInnen der 12. Jahrgangsstufe)

Die nächsten Architektouren finden bayernweit am 27. und 28. Juni 2020 statt, www.byak.de.