Leider abgesagt: FILM UND WEIN in Nürnberg: ARCHITEKTURMACHTWIRTSCHAFT

Wann:
2. November 2020 um 19:00
2020-11-02T19:00:00+01:00
2020-11-02T19:30:00+01:00
Wo:
Casablanca - Filmkunsttheater
Brosamer Straße 12
Nürnberg
Preis:
kostenlos

WHOSE CITY ? – OmU
(DK 2017 | 54 min – Regie: Hans Christian Post)

BILDRECHTE: Hans Christian Post

Städte verändern sich. Geplant. Ungeplant. Ständig. Berlin, die Bundeshauptstadt, ist so eine Stadt, die in den vergangenen 30 Jahren viel mehr als nur ihr Gesicht verändert hat. Runtergerockt, frei und sexy feierte sich Berlin eingangs der 1990er Jahre als pulsierende Cosmopole. Die Bruchhaftigkeit des Stadtgeflechts, das Inperfekte, Unfertige, das Nebeneinander von maximaler Dichte und unfassbarer Leere waren Attraktoren, die uns bis heute selbst in unsere Erinnerung begeistern. Weniger präsent, ja in Vergessenheit geraten ist hingegen die hitzige Debatte über Architektur und Stadtgestalt, die in den Jahren unmittelbar nach der Wiedervereinigung entbrannte. Wie besessen stritten führende Politiker, Stadtplaner und Architekten in durchgehend männlich besetzten Runden über Ästhetik und Tradition. Getrieben von der Idee, das einst geteilte Berlin durch sein Erscheinungsbild zu vereinen, zu “normalisieren”, ebneten sie bewusst oder unbewusst dem neoliberalen Take-Over den Weg. Berlin wird immer sexy sein. Aber die Stadt ist exklusiver geworden. Und das zunehmende Plus an Chic, ruft in Zeiten des urbanen Umbruchs mehr denn je die Frage auf: Für wen planen und bauen wir die Stadt?

 

Hier geht es zum Beitrag mit der gesamten Programmübersicht:
Beitrag