VISUELL + VIRTUELL = DADORTÜBERALL

FILM UND WEIN in Nürnberg

Experimente zu Zeiten von Corona | Start am 04.05.2020
Ein Kommentar der Kuratorin Isabel Strehle

Liebe Kolleg*innen in der Bayerischen Architektenkammer.
Liebe Cineast*innen. Liebe Interessierte.

Es sind besondere Zeiten, die uns alle und gemeinsam fordern, uns Einschränkungen und täglich aufs Neue Veränderungs- und Anpassungsbereitschaft abverlangen. FILM UND WEIN, die kleine feine Architekturfilmreihe, die der Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer seit 2012 in vertrauter Kooperation mit dem Casablanca Filmkunsttheater Nürnberg veranstaltet, wird in diesem Frühjahr nicht im Kino stattfinden. Das ursprünglich geplante Programm wird verschoben. – Indes starten wir ein besonderes Experiment!

VISUELL + VIRTUELL = DADORTÜBERALL

Die ArchitekturKURZFilmreihe … jede Woche neu (!) auf www.treffpunktarchitektur-om.de

Wenn wir nicht ins Kino kommen können, kommt das Kino zu uns! Ab dem 04.05.2020 startet der Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken gemeinsam mit dem Casablanca Filmkunsttheater die virtuelle ArchitekturKURZFilmreihe  VISUELL + VIRTUELL = DADORTÜBERALL 

hier an dieser Stelle sowie auf der Website des “Casablanca-Kino mit Courage”: www.casablanca-nuernberg.de

Lassen Sie sich überraschen!

Die ArchitekturKURZFilmreihe umfasst zunächst zehn Ausgaben ab dem 04.05.2020, immer montags um 19.00 Uhr und danach online in der Mediathek verfügbar. Die Architektin Isabel Strehle (München, Bayreuth, Aachen) führt jeweils in die Filmvorführung ein. Im Anschluss oder auch schon währenddessen gönnen Sie sich gerne ein Glas Wein, Saft oder Wasser. Das Online-Angebot ist kostenfrei.

Alle Kurzfilmprogramme sind nach ihrem Starttermin untenstehend verfügbar.

Demnächst 29.06.2020, Montag, 19.00 Uhr

Demnächst…
#YA!
Regie: Ygor Gama, Fernanda Rovlich | BRA, 2014 | 15 Minuten

Copyright: aug & ohr


Demnächst…
THE HYMNS OF MUSCOVY
Regie: Dimitri Venkov | RUS, 2018 | 15 Minuten

copyright: Dimitri Venkov

15.06.2020, Montag, 19.00 Uhr:
WHIRR
Regie: Thomas Katz | D, 2006 | 3 Minuten

ZWISCHEN VIER UND SECHS
Regie: Corinna Schnitt | D, 1994 | 6 Minuten

A HEAP OF TROUBLE
Regie: Steve Sullivan | UK, 2000 | 4 Minuten

01.06.2020, Montag, 19.00 Uhr:
STONE MATTERS
Regie: Mikaela Burstow | A, ISR 2017 | 11 Minuten
Bitte klicken Sie auf das Bild, um zum Film zu gelangen:

Copyright: mikaela burstow


25.05.2020, Montag, 19.00 Uhr:
IL GRANDE CRETTO DI GIBELLINA
Regie: Petra Noordkamp | NL 2017 | 15 Minuten
Wir können Ihnen dieses Video zunächst nur bis zum 1. Juni zeigen, da der Film danach auf einem Online-Festival läuft. Ab dem 15. Juni ist der Film wieder für Sie freigeschaltet.

 

18.05.2020 um 19.00 Uhr:
NEBENAN Regie: Andreas Marterer | D, 2015 | 5 min.
BALCONY Regie: David Dell’Edera | HUN 2016 | 6 min.
OLGASTRASSE 18 Regie: Jörg Rambaum, Liv Scharbatke | D, 2011 | 4 min.

 

11.05.2020: DISSONANCE
D 2015, 15 min. – Regie: Till Nowak
Dieser Link ist leider nicht mehr verfügbar.


04.05.2020: NASHORN IM GALOPP

D 2014, 15 min – Regie: Erik Schmitt
Dieser Link ist leider nicht mehr verfügbar.