27. Architekturclub: Langeweile am Bau? – Über die mangelnde Wertschätzung zeitgenössischer Architektur

Blickt man aktuell in bundesdeutsche Tageszeitungen, wird bei der Vorstellung von Neubauprojekten immer häufiger eine vermeintliche Langeweile am Bau beklagt. Selbst aufwendige Wettbewerbsverfahren und verantwortungsvoll agierende Projektbeteiligte scheinen nicht verhindern zu können, dass mit Verweis auf das Empfinden der Bürgerinnen und Bürger eine fehlende Kreativität bei der Projektentwicklung bemängelt wird. Ein Thema, das vielen unter den Nägeln brennt.

Deshalb lädt der Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer unter dem Titel „Langeweile am Bau? – Über die mangelnde Wertschätzung zeitgenössischer Architektur“ zum 27. Architekturclub Nürnberg ein: Am 11. Dezember, 19 Uhr, in seinen neuen Räumen unter dem Dach der Bayerischen Architektenkammer Auf AEG, Muggenhofer Straße 135, Nürnberg.

Mehr lesen

26. Architekturclub – nemo propheta in patria

‚nemo propheta in patria‘

Auch wenn der Titel des 26. Architekturclubs Nürnberg in Latein gehalten war, hatte die Veranstaltung am 5. Juni 2018 – erstmals “Auf AEG” – großen Zuspruch gefunden: Der Saal war mit ca. 120 Personen voll besetzt.

Ihren Blick auf Nürnberg von außen haben die Referenten Prof. Dott. Bruno, Prof. Arno Lederer und Prof. Volker Staab unter der Moderation von Prof. Dr. Franz Pesch in ihrer Diskussion über eine Stunde lang aus verschiedenen Blickwinkeln dargestellt.

DSC_1093
DSC_1102
DSC_1118
DSC_1149
DSC_1139
DSC_1137
DSC_1159
DSC_1182
DSC_1120
DSC_1109
DSC_1169
DSC_1165
DSC_1184
DSC_1187
DSC_1189
DSC_1204
DSC_1214
DSC_1202
DSC_1199
zurückzurück
vorvor

Mehr lesen

25. Architekturclub …Wir feiern Jubiläum

Zum 25. Architekturclub lud der Treffpunkt Architektur Ofr./Mfr. ins Fembohaus Nürnberg ein, zu einem Diskussionsabend über “Wohnen in der Stadt”.

Mit Peter Kulka, Architekt und Professor aus Dresden, seiner Büroleiterin, Architektin Katrin Krüger, und Moderator Achim Bogdahn (Bayerischer Rundfunk) wurde es ein gelungener Jubiläumsabend mit begeisterten Zuhörern und entspannten Gesprächen im Anschluss.

_DSC3426
_DSC3388
_DSC3395
_DSC3373
_DSC3369
_DSC3498
_DSC3473
_DSC3460
zurückzurück
vorvor

Fotos: Tanja Elm

25. Architekturclub Nürnberg | Das Jubiläum! ÜBER DAS WOHNEN

ACN25

Peter Kulka, Katrin Krüger und Achim Bogdahn beim 25. Architekturclub in Nürnberg am Donnerstag, den 12. Mai 2016 um 19.00 Uhr im Fembohaus Nürnberg

Peter Kulka und Achim Bogdahn haben erst einmal nichts gemeinsam. Der eine ist Architekt, der andere Radiomoderator. Kulka lebt in Dresden und Köln, wo er jeweils Büros unterhält, der in Erlangen geborene Bogdahn schon seit Kindertagen in München, wo er sogar wegen seiner Fußballliebe zum TSV 1860 München unter dem Pseudonym „Achim Sechzig“ bekannt ist. Mehr lesen